Erinnerungskoffer für Demenzkranke


Die Zahl der Demenzkranken in Deutschland wächst ständig. Der Bedarf an Angeboten zur Unterstützung der Arbeit mit Demenzkranken ist groß. Die Stadtbibliothek Wuppertal möchte die Arbeit in Einrichtungen der Altenpflege durch "Erinnerungskoffer" unterstützen. Z.Zt. stehen in der Zentralbibliothek zwei Koffer zu den Themen „Im Haus“ und „Draußen“ ausleihfertig zur Verfügung. Die Koffer enthalten Bücher mit kurzen Geschichten, Liederbücher und andere Medien, die Erinnerung anregen und die verbliebenen geistigen Fähigkeiten aktivieren. Die in den Koffern enthaltenen Bücher und Gegenstände regen zum Sprechen an und können für das Gedächtnistraining mit Einzelnen oder innerhalb der Gruppe eingesetzt werden.
Der Förderverein möchte das Angebot der Stadtbibliothek ausbauen und bittet um Spenden für die Anschaffung von weiteren sechs Erinnerungskoffern und wirbt auf Gut für Wuppertal um Spenden für dieses Projekt.

Erinnerungskoffer-Info
Gut für Wuppertal


  

Das Projekt „Erinnerungskoffer für Demenzkranke“ konnte auf Grund einer großzügigen Spende abgeschlossen werden. Demnächst werden weitere Koffer zur Ausleihe zur Verfügung stehen.